Geschäftsstelle

Das Team in der Geschäftsstelle

Team Geschäftstelle

Unser Team arbeitet Teilzeit. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 17.30 Uhr in der Geschäftsstelle für Sie erreichbar. Leider ist dies aufgrund von Terminen manchmal nicht möglich. Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis.

 

Wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen, rufen wir Sie gerne zurück, sobald unser Büro wieder besetzt ist.

 

Per E-Mail um Rückruf bitten
(Bitte senden Sie uns Ihre Adresse und Telefonnummer)

 

Per E-Mail Adresse ändern oder löschen
(Bitte melden Sie uns Ihre vollständige Adresse)

Dr. Sophia Benz

Sophia Benz

Seit Juni 2016 leite ich die Geschäftsstelle der BOS Schweiz in Zürich mit ihren vier Geschäftsbereichen PR/Kommunikation, Fundraising, Bildungsarbeit und Administration. Der Aufbau von strategischen Partnerschaften und eine sinnvolle langfristige Ausrichtung der Organisation liegen mir besonders am Herzen. 

 

Als doktorierte Friedens- und Konfliktforscherin und studierte Verwaltungswissenschaftlerin habe ich u.a. Entwicklungs- und Fundraisingprojekte bei den Vereinten Nationen vorangebracht und mich mit den ökologischen Folgen bewaffneter Konflikte für die letzten Berggorillas im Kongo beschäftigt. Viele Faktoren, die das Überleben der Menschenaffen bedrohen, lassen sich auf die Situation der Orang-Utans in Indonesien übertragen. Wir können die letzten Menschenaffen Asiens – und damit uns selbst – nur retten, wenn wir ihren spezifischen Kontext berücksichtigen und den Artenschutz mit dem Regenwald-, Klima- und Menschenrechtsschutz verzahnen. BOS trägt dem Rechnung, kooperiert eng mit den relevanten lokalen Akteuren und verfolgt einen holistischen Ansatz. Weltweit bündeln BOS-Partnerorganisationen ihre Kräfte, denn das Schicksal der Orang-Utans wird und kann nicht alleine in Indonesien entschieden werden.

 

Bis März 2021 bin ich im Mutterschutz und werde während meiner Abwesenheit von meinen Kolleginnen und Kollegen in der Geschäftsstelle vertreten: info@bos-schweiz.ch

 

Dr. Sophia Benz

Geschäftsführerin

 

 

 

Ursula Ledergerber

Ursula Ledergerber | BOS Schweiz

Seit August 2017 bin ich bei BOS Schweiz für Sponsoring, Bildungsarbeit und Office Management zuständig. Als PR-Fachfrau, Spezialistin für Corporate Communication und vielseitige Allrounderin übernehme ich bei BOS Schweiz eine wichtige Drehscheibenfunktion und trage dazu bei, dass BOS Schweiz als gemeinnütziger Verein seine Ziele erfolgreich umsetzen kann. Besonders am Herzen liegt mir dabei ein ehrlicher und persönlicher Austausch mit unseren Unterstützerinnen/Unterstützern und Partnern. Durch Spenden, Patenschaften, Fördermitgliedschaften, Herzensangelegenheiten und Volontärseinsätze leisten diese einen enorm wichtigen Beitrag zum Schutz der letzten Borneo-Orang-Utans und des Regenwaldes. 

Denn nur gemeinsam können wir das Aussterben der «Waldmenschen» und eine Klimakatastrophe verhindern. Die Arbeit für BOS hat mich, meine Denkweise und meinen Lebenswandel verändert. Ich bin stolz darauf, mich mit meiner Arbeit für die Arterhaltung der Borneo-Orang-Utans, den Regenwaldschutz und damit auch für ein gesundes Weltklima einzusetzen. 

 

Ursula Ledergerber
Leiterin Sponsoring und Bildungsarbeit

E-Mail: ursula.ledergerber@bos-schweiz.ch

 

 

Matthias Müller

Matthias Müller

Bei meiner Arbeit für eine humanitäre Hilfs- und Menschenrechtsorganisation habe ich festgestellt, dass Menschen anderen Menschen in Not meist immer helfen. Bei den Orang-Utans ist das anders.

 

Das Leid und Schicksal der roten Waldmenschen interessiert die Öffentlichkeit kaum. Es ist weit weg und vielen von uns ist gar nicht bewusst, dass eigentlich wir mit unserem Konsumverhalten für das Schicksal der Orang-Utans in Indonesien direkt mitverantwortlich sind.

 

Die Gattung Mensch ist dabei eine andere Art "Mensch" auszurotten, von der sie sich nur in 3 Prozent der Gene unterscheidet. Ich möchte dazu beitragen den Orang-Utans eine Lobby zu geben und ihnen und ihren Problemen Gehör zu verschaffen. Das Schicksal der Waldmenschen liegt in unser aller Hände.

 

 


Matthias Müller
Fundraising und Spenderbetreuung

E-Mail: matthias.mueller@bos-schweiz.ch

 

 

Moritz Wyss

Moritz Wyss | BOS Schweiz

Die Gebrauchs- und Luxusgüter unserer Wohlstandsgesellschaft beinhalten oft Rohstoffe aus Gebieten tropischer Regenwälder wie Palmöl, Tropenhölzer, oder seltene Metalle. Die rücksichtslose Gewinnung solcher Ressourcen bedroht die Bewohner dieser Gebiete, die Orang-Utans sowie die indigene und traditionell ansässige Bevölkerung. Über zehn Jahren engagiere ich mich bereits bei verschiedenen NGOs im Bereich Menschenrechte und nachhaltige Entwicklung für die Bewohner solch abgelegener, marginalisierter Zonen. Seit Beginn 2019 setze ich mich bei BOS für den Schutz der letzten Orang-Utans und den Erhalt des Regenwaldes in Borneo ein.

Meine Aufgabe ist es unsere lokalen und internationalen Partner darin zu unterstützen, Projekte zum Erhalt von Orang-Utans in ihrem natürlichen Lebensraum umzusetzen und zusammen mit der lokalen Bevölkerungen Wege zu finden, wie sie auf nachhaltige Weise Einkommen generieren und sich gleichzeitig für den Erhalt ihrer Umwelt einsetzen können. Für diese wichtigen Aufgaben suchen wir zusammen mit der BOS Foundation institutionelle Partner in der Schweiz, welche sich für den Erhalt der Orang-Utan in Borneo finanziell engagieren möchten.

Moritz Wyss
Leiter Projekte und institutionelles Fundraising

E-Mail: moritz.wyss@bos-schweiz.ch

 

 

Dr. Anna Marzec

Anna, Projektleiterin

Im März 2020, kurz nach Abschluss meines Doktorats in Anthropologie an der Universität Zürich, bin ich zum Team von BOS Schweiz gestossen. Über viele Jahre habe ich sowohl wilde als auch ausgewilderte Orang-Utans auf Borneo und Sumatra studiert und war für diverse Forschungs- und Schutzprojekte verantwortlich. Während dieser Zeit wurde ich Zeugin immenser Regenwaldzerstörung – von illegaler Abholzung im kleineren Rahmen bis hin zu grossflächigen Waldbränden sah ich alles. Der Verlust von Lebensraum ist eine der Hauptbedrohungen für die Orang-Utans. Mit meiner Arbeit möchte ich mich für den Schutz des noch intakten Primärregenwaldes sowie die Aufforstung zerstörter Waldgebiete engagieren.

Bei BOS Schweiz bin ich in erster Linie für die Planung und Umsetzung von Aufforstungsprojekten in Tuanan, Zentral-Kalimantan zuständig. Zusammen mit der BOS Foundation und dem BOS Mawas-Team benutzen wir einen gemeinschaftsbezogenen Ansatz, um noch intakten Primärregenwald zu schützen. Dieser bietet der grössten wilden Orang-Utan-Population Borneos ein zu Hause. Gleichzeitig forsten wir grosse Regenwaldgebiete wieder auf, welche 2015 und 2019 durch Brände zerstört wurden. Ich hoffe, dass diese Arbeit der Beginn eines erfolgreichen, gross angelegten Wiederaufforstungs-Programmes ist.

 

 

Anna Marzec

Projektleiterin
E-Mail: anna.marzec@bos-schweiz.ch

Laura Clauderotti

Porträt Laura, Kommunikation

Auf der Suche nach einer erfüllenden Aufgabe stiess ich im März 2017 als Volontärin zu BOS Schweiz und unterstützte das Team in der Geschäftsstelle in Zürich im Bereich Kommunikation und Medienarbeit. Knapp drei Jahre und zwei Studiengänge später trat ich meine Festanstellung als Leiterin Kommunikation, Kampagnen und Online-Fundraising an – bereit dafür, mich mit vollem Einsatz dem Arten- und Regenwaldschutz auf Borneo anzunehmen.

 

In meiner Tätigkeit erfüllt mich besonders, dass ich unseren rothaarigen Cousinen und Cousins eine Stimme verleihen und so auf das Schicksal der letzten Borneo-Orang-Utans und ihrer Heimat aufmerksam machen darf.

 

Ich freue mich über den Austausch mit Ihnen, auf Nachrichten, Rückmeldungen und Diskussionen mit engagierten Orang-Utan-Freundinnen und Freunden via Facebook, Instagram oder E-Mail.

 

 

Laura Clauderotti

Leiterin Kommunikation | Kampagnen | Online-Fundraising
E-Mail: laura.clauderotti@bos-schweiz.ch


Giulia Martinelli

Giulia, Administration

Seit September 2020 unterstütze ich BOS Schweiz bei allen administrativen Anliegen. Ich bin für Bestellungen von Shop-Produkten und Patenschaften sowie verschiedene organisatorische Projekte verantwortlich. Als Teilzeit-Studentin im Bachelor für angewandte Sprachen in Winterthur kann ich meine guten sprachlichen Kompetenzen bei Übersetzungen (englisch-deutsch und englisch-italienisch) einsetzen. 

 

Schon immer war die Zukunft unseres Planeten und dessen Tiere sehr wichtig für mich. Durch meine Arbeit bei BOS Schweiz spüre ich, wie wichtig der Einsatz der/des Einzelnen ist und welchen Unterschied bereits die Änderung kleiner Alltagsgewohnheiten machen kann.  

 

Ich freue mich auf meine Zukunft bei BOS Schweiz. Durch meine Arbeit kann ich aktiv dazu beitragen, eine bessere Welt zu schaffen. 

 

 

Giulia Martinelli

Administration
E-Mail: giulia.martinelli@bos-schweiz.ch

 

George Umschaden

George, Assistenz Administration

Seit August 2018 unterstütze ich als Volontär meine Kolleginnen und Kollegen in der Geschäftsstelle von BOS Schweiz im administrativen Bereich. Die Orang-Utans und die Malaienbären liegen mir am Herzen und ich stehe zu 100 Prozent hinter BOS. Vor meinem Volontariat war mir nicht bewusst, wie wichtig die BOS-Projekte auch für unser Weltklima sind. Meine Arbeit für BOS Schweiz gefällt mir sehr gut, und ich schätze mich glücklich, dass ich zum Schutz der Tiere und der Umwelt beitragen kann.

 

Mein bisheriges Highlight? Die Kinderworkshops! Die Arbeit mit den jungen Orang-Utan-Fans macht mir grossen Spass.

 

George Umschaden

BOS Schweiz-Volontär, Assistenz Administration

E-Mail: george.umschaden@bos-schweiz.ch