Zukunftstag

Teilnehmerinnen des Zukunftstag machen Notizen

 

BOS Schweiz öffnet im Rahmen des Nationalen Zukunftstags die Türen für Schüler*innen. Die Teilnehmer*innen schnuppern Berufsluft und lernen den realistischen Berufsalltag in einer Arten- und Umweltschutzorganisation kennen.

Nationaler Zukunftstag

Der Nationale Zukunftstag kann gesamtschweizerisch aufgrund der aktuellen Corona-Lage leider nicht wie geplant am Donnerstag, 12. November 2020 stattfinden. Darüber haben die Trägerschaft und Geschäftsstelle des Nationalen Zukunftstags am Freitag, 23. Oktober 2020 informiert. Mehr Informationen sind auf der Website des Nationalen Zukunftstags aufgeschaltet. 

 

Der nächste Zukunftstag ist am Mittwoch, 11. November 2021 geplant.

 

Das BOS-Programm für Mädchen (provisorisch):


Mittwoch, 11. November 2021

Ein Tag als Chefin

Bei BOS Schweiz erhalten die Schülerinnen Einblick in den vielseitigen Alltag einer Arten- und Umweltschutzorganisation. Sie begleiten die Geschäftsleiterin, die Leiterin Kommunikation sowie die Leiterin Sponsoring/Bildungsarbeit. So erhalten sie Einblick in den Arbeitsalltag einer gemeinnützigen Organisation, lernen drei starke Frauen in Führungspositionen kennen und die Inhalte, mit denen diese sich beschäftigen (Klima-, Arten- und Regenwaldschutz, sowie Entwicklungszusammenarbeit).

Das BOS-Programm für Buben (provisorisch):


Mittwoch, 11. November 2021

Ein Tag als Fundraiser

Bei BOS Schweiz erhalten die Schüler Einblick in den vielseitigen Alltag einer Arten- und Umweltschutzorganisation und damit in ein Arbeitsumfeld, in welchem nach wie vor mehr Frauen als Männer tätig sind. Matthias Müller, seit über 10 Jahren Leiter Fundraising, gibt den Teilnehmern Einblick in seinen Arbeitsalltag (Datenbankpflege, Spender*innen-Betreuung, Fundraising-Massnahmen und -Prozesse entwickeln, Street-Marketing-Aktionen planen etc.). Mit praktischen Übungen können die Teilnehmer eigene Fundraising-Ideen entwickeln, selber texten, eine Bildauswahl treffen und einen Beitrag für die Social-Media-Kanäle von BOS Schweiz erstellen. Als 5-facher Vater ist Matthias Müller zudem ein gutes Vorbild für einen Mann, der täglich die Herausforderung zwischen Familie und Beruf meistert. Natürlich erfahren die Teilnehmer auch, was BOS in den Bereichen Orang-Utan-, Regenwald- und Artenschutz- auf Borneo in Indonesien und in der Schweiz leistet, welche Berufsgruppen hier wie dort zum Einsatz kommen und warum das wichtig ist.

               

 

       

BOS Schweiz stellt sich vor